Sample Header
Biergarten Soi 11, Ao Nang Banner
Green Garden Guest House, Ao Nang Banner
Kostenloses Girokonto der DKB
Hotels in Ao Nang

Tauchen in Aonang

Der Tauchsport hat in Ao Nang schon eine lange Tradition. Mit den zahlreichen vorgelagerten Inseln ist Ao Nang und die umliegenden Strände Railay, Tonsai und Nopparatthara einige der wenigen Regionen in Thailand wo man das Tauchen praktisch noch vor der Haustür genießen kann

Das ist sonst nur in Koh Phi Phi oder Koh Tao der Fall. In fast allen anderen Feriengebieten in Thailand, angefangen von Phuket über Koh Lanta oder Koh Samui ist das nicht möglich, da liegen die Tauchplätze alle zum Teil sehr weit draußen.

Trotzdem hat sich die Tauchszene in den letzten Jahren dahin entwickelt, daß die lokalen Inseln immer weniger von den Tauchbasen aus Ao Nang angefahren wurden und wenn, dann meistens nur zu Ausbildungszwecken.

Zurückzuführen war diese Entwicklung zunächst auf die Tatsache das viele der Tauchbasen sich ein eigenes großes Tauchboot zugelegt hatten, um ihren Kunden auch die Tauchplätze rund um die Phi Phi Inseln, den Sharkpoint und das Anemonenriff und insbesondere auch das King Cruiser Wrack anbieten zu können.

Einige Tauchshops besitzen inzwischen sogar ein Speedboot, mit dem Tagesfahrten zu den noch weiter entfernten Top Plätzen, wie die Inselgruppe um Koh Ha Yai oder die wegen der häufigen Walheisichtungen fast schon weltberühmten Plätze Hin Daeng & Hin Muang möglich sind. Das war bis dato nur von Koh Lanta aus möglich oder eben mit einer mehrtägigen Ausfahrt mit Übernachtung auf dem Schiff.

Der Ablauf für einen typischen Tauchtag sieht wie folgt aus:

Wer das Tauchen nicht schon im Voraus gebucht hat, meldet sich spätestens am Vortag bei einem der Tauchshops an, füllt ein Anmeldeformular aus (Logbuch & Tauchausweis nicht vergessen) und am nächsten Morgen gehts dann meistens um 8:00 oder 9:00 Uhr los, je nachdem wo es hingeht.

Alle namhaften Tauchshops holen ihre Kunden dabei auf Wunsch mit einem Sammeltaxi vom Hotel ab und bringen sie zunächst zu einem Sammelpunkt am Strand, von wo es dann erstmal per "Longtail" auf das große Boot geht. Die Ausfahrten Richtung Sharkpoint oder Koh Phi Phi dauern in der Regel 1,5 - 2 Stunden und an Bord werden morgens kleine Snacks, Kaffee und Softdrinks gereicht um den Leuten die Fahrzeit etwas zu verkürzen.

Wichtig: Auch für Kunden von weiter entfernten Hotels, z.Bsp. in Klong Muang, Railay, Tonsai oder Pai Plong (Central Bay Resort) kann eventuell ein Transfer per Sammeltaxi oder Boot organisiert werden. Für Tauchgäste von der Railay Beach oder Tonsai kann es unter Umständen einfacher sein den Transfer nach Ao Nang selber in die Hand zu nehmen und morgens schnell mit dem Longtail rüberzukommen. Bitte bei der Buchung nachfragen.

Im Tauchgebiet angekommen, werden normalerweise zwei oder drei (Superday) Tauchgänge gemacht und in der Pause dazwischen wird ein zünftiges Mittagessen gereicht. Gegen 15:0 Uhr macht man sich dann wieder auf den Heimweg, so das man so gegen 17:00 Uhr wieder in Ao Nang ist. Auch hier werden bei Bedarf die Kunden wieder zurück ins Hotel gebracht.